| 00.00 Uhr

Xanten
Siegfriedspektakel dieses Jahr im Ostwall

Xanten: Siegfriedspektakel dieses Jahr im Ostwall
Neues Festivalgelände, bekanntes Programm: Das 16. Siegfriedspektakel vom 10. bis zum 13. Mai findet nicht im Nordwall (Bild), sondern ausnahmsweise im Ostwall statt. Dort werden aber auch die beliebten Ritter und Drachen zu sehen sein. FOTO: Fischer
Xanten. Damit Zehntausende Besucher nicht den neu eingesäten Rasen im Nordwall kaputt trampeln, findet das große Xantener Mittelalterfest vom 10. bis zum 13. Mai ausnahmsweise im Ostwall statt. Das Ritterlager wird geteilt. Von Julia Lörcks

Die Entscheidung ist bei einem Abstimmungstermin vor Ort gefallen: Das Siegfriedspektakel - Xantens großes Mittelalterfest, das seit 2002 jedes Jahr von Christi Himmelfahrt bis zum darauf folgenden Sonntag im Nordwall vonstatten geht - findet 2018 ausnahmsweise im Ostwall statt. Niklas Franke, Technischer Beigeordneter im Rathaus, und Sabine van der List, Chefin der Tourist Information Xanten (TIX), bestätigten gestern beide diese außerplanmäßige Änderung.

"Wenn man sich die Fläche im Nordwall anschaut und einen Blick in den Kalender wirft, kann man eigentlich nur zu diesem Ergebnis kommen", sagt van der List auf Anfrage unserer Redaktion. Franke ergänzt: "Der Nordwall wird zwar bis zum Siegfriedspektakel fertiggestellt, aber große Teile des Rasens wurden neu eingesät." Und um genau diesen zu schonen - schließlich erwarten TIX und die Veranstaltungsagentur Sündenfrei bis zu 15.000 Besucher beim 16. Siegfriedspektakel - wird das Fest zu großen Teilen in den Ostwall verlegt.

Genauer gesagt werden die Bühnen, Arenen und Drachenhorte zwischen dem Nibelungenplatz und dem Verbindungsweg Rathaus/ Mölleweg aufgebaut. Das gehe wegen der fehlenden Abwasserleitung dort zwar nicht so einfach wie im Nordwall, "bekommen wir aber irgendwie hin", sagt van der List. Das Ausweichareal im Ostwall, auf dem in den vergangenen Jahren die Sommermusik stattgefunden hat, wird als Festivalgelände eingezäunt. Die Fitnessflächen und die Skateranlage werden zusätzlich abgesperrt.

Das große Ritterlager, das sonst seine Zelte auf der anderen Seite des Klever Tores aufgeschlagen hat, wird geteilt. Das eine Lager wird zwischen Nibelungenplatz und Kriemhildmühle aufschlagen, das andere befindet sich an den vier Tagen zwischen dem Verbindungsweg Rathaus/Mölleweg und dem neuen Abenteuerspielplatz. "Alles andere bleibt beim Alten. Es wird zwei Bühnen, eine Turnierarena, zahlreiche Handwerker- und Krämerstände und ein tolles Live-Programm mit Drachen- und Ritterturnier geben. Kinder können kostenlos auf einem großen Hüpfdrachen toben", sagt van der List, die sich besonders auf den Donnerstagabend freut. "Uns ist es gelungen, erneut die Kultband Versengold zu verpflichten."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Siegfriedspektakel dieses Jahr im Ostwall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.