| 00.00 Uhr

Xanten
Toller Erlös des Bastelkreis-Basars

Xanten. Im Evangelischen Gemeindehaus fand Selbstgebasteltes jede Menge Käufer. Von Heinz Kühnen

Am Ende waren die Damen richtig glücklich, aber auch wirklich müde. Sieben Stunde lang hatte der Bastelkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Xanten-Mörmter all die schönen Dinge verkauft, die er Donnerstag für Donnerstag ab 15 Uhr im Seniorenzentrum an der Poststraße erarbeitet hatte. Der adventliche Schmuck, große Pergamentpapier-Sterne, Strümpfe, Decken und Taschen waren sehr begehrt. Die Besucher des Basars im Gemeindesaal ließen sich begeistern von den Handarbeiten, dem Schmuck sowie den Hüten aus Filz und Wolle.

"Auch die neuen Origamidosen, die wir teilweise mit Pralinen gefüllt hatte, gingen wie zum Beispiel selbstgedrehte Bienenwachskerzen und selbstgekochte Marmeladen weg wie warme Semmeln", freute sich Leni Döninghaus, die die gute Gemeinschaft seit 21 Jahren leitet und mit dem Kreis im nächsten Jahr auch weiter beim Osterverkauf, bei Gemeindefesten die selbst hergestellten Waren anbieten sowie die Vitrinen im Seniorenheim bestücken wird. 2223 Euro Reinerlös brachte der Basar - wieder zugunsten des Friedensdorfs Oberhausen. Zu Hilfsgruppen in Tansania und Nepal auch der tolle Erlös der Cafeteria der Evangelischen Frauenhilfe mit ihrer Leiterin Astrid Autrata.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Toller Erlös des Bastelkreis-Basars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.