| 14.30 Uhr

Mexiko
16 Tote bei Massakern in zwei Bundesstaaten

Mexiko-Stadt. Bei zwei Blutbädern in den benachbarten mexikanischen Bundesstaaten Michoacán und Guerrero sind insgesamt mindestens 16 Menschen getötet worden. Neun verbrannte Leichen seien in einem Geländewagen in der Gemeinde Cuitzeo entdeckt worden, teilte die Staatsanwaltschaft von Michoacán am Samstag mit. Die Staatsanwälte von Guerrero teilten ebenfalls am Samstag mit, dass in benachbarten Häusern nahe Tepecoacuilco de Trujano sieben Menschen erschossen worden seien, darunter zwei Kinder. 

(das/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mexiko: 16 Tote bei Massakern in zwei Bundesstaaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.