| 10.31 Uhr

Australien
Krokodil springt aus Bach und greift Frau an

Perth. Im Westen Australiens ist ein Krokodil aus einem Bach gesprungen und hat eine Frau angegriffen. Das Tier wurde erschossen.

Das Krokodil hat der Frau einen Teil ihres Arms abgebissen. Die 68-Jährige sei inzwischen in stabilem Zustand, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Wie Peter Carstairs vom Naturschutzamt berichtete, hatte sich die Frau am Vortag während einer Shoppingtour am Bachufer am Rand der Stadt Wyndham ausgeruht, als das Krokodil zuschlug. Das Tier sei zwei Meter hoch aus dem Wasser geschnellt und habe das Opfer von hinten gepackt, sagte Carstairs.

Ein Anwohner, Paul Cavanagh, sagte, sein Neffe und sein Schwiegersohn hätten die auf einer Straße liegende Frau gesehen und bemerkt, dass ihr rechter Arm unterhalb des Ellbogens fehlte. Dann hätten sie die Verletzte in ein Bezirkskrankenhaus in Wyndham gebracht.

Von dort wurde sie später in eine größere Klinik ausgeflogen, wo sie sich einer Operation an ihrem rechten Unterarm unterzog. Zudem sei sie wegen Bisswunden an ihrem linken Zeh behandelt worden, sagte ein Sprecher der Ambulanzdienste. Ranger fingen den für die Attacke verantwortlichen Krokodil später und töteten ihn, wie Carstairs sagte.

Die Krokodilpopulation ist in den nördlichen Tropen Australiens stark angestiegen, seitdem die Spezies 1971 per Bundesgesetz unter Schutz gestellt wurde. Dem Menschen werden die Tiere zunehmend gefährlich.

(das/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Australien: Krokodil springt aus Bach und greift Frau an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.