| 09.55 Uhr

Pakistan
Mindestens 39 Tote bei Doppelanschlag

Lahore (RPO). Bei einem Doppelanschlag auf Soldaten in Pakistan sind am Freitag 39 Menschen getötet und fast 100 verletzt worden. Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich binnen Sekunden in einem Wohn- und Geschäftsviertel in der östlichen Stadt Lahore in die Luft, als Militärfahrzeuge passierten. Unter den Opfern seien mindestens sechs Sicherheitskräfte, teilte die Polizei mit.

Es war bereits das zweite Blutbad in Lahore binnen weniger Tage. Bei einem Angriff auf eine Polizeistation am Montag waren 13 Menschen getötet worden. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag, der Verdacht fiel jedoch umgehend auf die pakistanischen Taliban oder das Terrornetzwerk Al Kaida.

In den vergangenen Wochen war es in der Region relativ ruhig. Die jüngsten Anschläge könnten ein Hinweis auf eine neue Terrorkampagne der Extremisten sein.

(apn/felt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pakistan: Mindestens 39 Tote bei Doppelanschlag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.