| 07.42 Uhr

Organspende in den USA
Frau findet Nierenspender mit Bitte auf Heckscheibe

Organspende: Frau findet Spender per Botschaft auf Auto-Heckscheibe
Botschaft an der Auto-Heckscheibe: Christine Royles sucht einen Nierenspender. FOTO: ap
South Portland. Mit einer ungewöhnlichen Methode hat eine nierenkranke Frau in den USA einen Spender gefunden. Sie schrieb einen Aufruf auf die Heckscheibe ihres Autos - jetzt kann die 24-jährige Amerikanerin aufatmen.

Weil ihre Nieren versagen, braucht Christine Royles dringend einen Organspender. Sie schreibt einen Hilferuf auf ihre Auto-Heckscheibe, woraufhin sich ein 30-jähriger dreifacher Vater bei ihr meldete, wie die "Portland Press Herald" am Montag berichtete. Tatsächlich wurde er dann als möglicher Spender klassifiziert, die Operation ist für Mai angesetzt. Den Edelmut des Spenders bezeichnete die Frau aus dem US-Staat Maine als unglaublich.

Ihr war eine Autoimmunerkrankung diagnostiziert worden, die im Dezember 2013 zu einem Nierenversagen führte. Die Frau wurde auf die nationale Warteliste gesetzt, um einen Spender zu finden. Dann aber beschloss sie, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen - erfolgreich.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Organspende: Frau findet Spender per Botschaft auf Auto-Heckscheibe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.