| 17.01 Uhr

Zahlen des UN-Flüchtlingshilfswerks
Schon jetzt ist 2016 das tödlichstes Jahr für Flüchtlinge im Mittelmeer

Schon jetzt ist 2016 das tödlichstes Jahr für Flüchtlinge im Mittelmeer
Die Flucht übers Mittelmeer endete 2016 für so viele Menschen wie noch nie tödlich. (Symbolbild) FOTO: ap
Berlin. Noch nie zuvor starben so viele Flüchtlinge im Mittelmeer wie im Jahr 2016. Obwohl das Jahr noch nicht vorbei ist, verloren bereits jetzt mehr Menschen ihr Leben auf der Flucht über das Mittelmeer als im gesamten Jahr 2015.

Die Zahl der Toten im Jahr 2016 liegt nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks bei 3800. Das twitterte der Sprecher des UNHCR, William Spindler, am Mittwoch. Das Hilfswerk bekäme mehr und mehr Berichte über ertrunkene Flüchtlinge.

Für das gesamte Jahr 2015 hatte das UN-Flüchtlingshilfswerk 3771 tote Migranten im Mittelmeer verzeichnet. Eine der meist genutzten Routen führt von der libyschen Küste nach Italien, die Boote sind häufig überfüllt und veraltet.

(mre/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schon jetzt ist 2016 das tödlichstes Jahr für Flüchtlinge im Mittelmeer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.