| 12.51 Uhr

Kasachstan
Tote nach Dammbrüchen

Almaty (RPO). Nach dem Bruch von zwei Dämmen infolge der Schneeschmelze sind in Kasachstan offenbar mehrere Menschen ums Leben gekommen. Genaue Zahlen gebe es aber noch nicht, erklärte das Katastrophenschutzministerium am Freitag. Tausende Menschen seien aus der Gegend um die frühere Hauptstadt Almaty evakuiert worden. Demnach brach am Donnerstag ein Damm an einem Wasserreservoir im Bezirk Aksuiski nördlich von Almaty, die Wassermassen überfluteten ein Dorf mit 3000 Einwohnern.
(AFP/felt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kasachstan: Tote nach Dammbrüchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.