| 19.44 Uhr

Kampfjets aufgestiegen
Zwischenfall auf Linienflug

Kampfjets aufgestiegen: Zwischenfall auf Linienflug
An Bord dieser Maschine versuchte eine Frau ins Cockpit zu gelangen. FOTO: AP, AP
London (RPO). Nach einem Zwischenfall an Bord eines US-Passagierflugzeugs hat die britische Luftwaffe am Dienstag kurzzeitig zwei Kampfjets in Alarmbereitschaft versetzt.

Nach Angaben der Polizei versuchte eine Frau an Bord der Boeing 767 der American Airlines, ins Cockpit zu gelangen. Sie wurde nach der Landung festgenommen.

Die beiden Eurofighter seien vom Stützpunkt Coningsby in England aus aufgestiegen, aber kurze Zeit später wieder zurückbeordert worden, teilte das Verteidigungsministerium in London mit.

Die Fluggesellschaft erklärte, eine Frau sei während des Fluges von Dallas nach London "nervös" geworden und habe sich Zutritt zum Cockpit verschaffen wollen. Das Kabinenpersonal habe sie beruhigen können. Die Maschine mit 161 Passagieren und zwölf Besatzungsmitgliedern an Bord landete schließlich sicher in Heathrow.

(apd/csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kampfjets aufgestiegen: Zwischenfall auf Linienflug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.