| 10.10 Uhr

Thüringen
Restaurant in Eisenach in Brand gesetzt – fünf Verletzte

Eisenach. Im thüringischen Eisenach ist in der Nacht zum Montag ein Restaurant in Brand gesetzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden fünf Menschen verletzt, als sie versuchten, die Flammen zu löschen.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wurde durch eine zuvor eingeschlagene Fensterscheibe eine Flasche mit einer brennbaren Flüssigkeit geworfen. Der Brandsatz ließ eine Couch in Flammen aufgehen.

Fünf Bewohner eines gegenüberliegenden Hauses wurden auf das Feuer aufmerksam und versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die Flammen selbst zu löschen. Dabei erlitten sie Rauchgasvergiftungen.

Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Wer den Brandsatz geworfen hat und aus welchem Grund, konnten die Ermittler zunächst noch nicht sagen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Restaurant in Eisenach in Brand gesetzt – fünf Verletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.