| 09.03 Uhr

Köln
Brigitte Nielsen gewinnt Finale im Sommerdschungel

Fotos: Dschungelcamp 2016: Menderes Bagci gewinnt Finale
Fotos: Dschungelcamp 2016: Menderes Bagci gewinnt Finale FOTO: RTL/Stefan Menne
Köln. Brigitte Nielsen (52) bekommt die Chance, sich die Dschungelkrone zurückzuerobern. Die Schauspielerin hat am Samstagabend das Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" gewonnen. "Ich werde alles geben, alles machen", kündigte die 52-Jährige in der Liveshow an. Jetzt darf die Dänin im kommenden Januar ein zweites Mal in den australischen Dschungel reisen.

Die Dschungelkönigin von 2012 musste unter anderem einen Schweinekopf in einem Schließfach blind abtasten. Bei der Ekelprüfung im Finale sollte sie eine Banknote finden. Andere mussten durch Kuhaugen, Fischabfälle oder Kakerlaken nach Geld tasten. Zuletzt waren mit Nielson noch Sänger Michael Wendler und Ex-Casting-Kandidat Joey Heindle im Rennen gewesen.

Fotos: Busenblitzer beim Sommer-Dschungelcamp 2015 FOTO: RTL / Stefan Gregorowius

Großes Interesse fand das Finale bei den Zuschauern nicht. Im Schnitt schauten nur 1,95 Millionen Menschen die letzte und neunte Folge. Das entsprach ab 20.15 Uhr nur 8,8 Prozent Marktanteil.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brigitte Nielsen gewinnt Finale im Sommer-Dschungelcamp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.