| 09.56 Uhr

"Das Supertalent"
Bohlen drückt für Kandidatin Angel den Gold-Buzzer

Fotos: Gold-Buzzer für "Supertalent"-Kandidatin Angel
Fotos: Gold-Buzzer für "Supertalent"-Kandidatin Angel FOTO: RTL/Stefan Gregorowius
Köln. Wiedersehen beim "Supertalent": Sängerin Angel Flukes ist für Juror Dieter Bohlen eine alte Bekannte - sie war auch schon bei DSDS als Kandidatin dabei. Diesmal ging es für sie geradewegs ins Finale - mit Bohlens Hilfe. 

In der 13. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" hatte Angel Flukes es bis in den Recall geschafft - und war dann knapp gescheitert. Dieter Bohlen sagte damals, ihm fehle der "magische Moment". Diesmal brachte Angel ihre Zauberkünste offenbar geschickter zum Einsatz - denn Dieter Bohlen erklärte, sie habe ihm gleich eine ausgewachsene "Gänsehaut-Entzündung" verpasst. 

Der Juror drückte auf den Gold-Buzzer, mit dem jedes Jurymitglied einen Kandidatin seiner Wahl direkt ins Finale befördern kann. 

Auch den Rest der Jury konnte Angel Flukes mit dem Song "Run" von Leona Lewis begeistern. "Das ist natürlich Singen auf einem ganz, ganz hohen Niveau. Die Stimme ist wunderbar und du siehst aus wie ein Star", lobte Bruce Darnell.

Und auch Victoria Swarowski sparte nicht an Lob: "Man merkt, dass du die Musik liebst. Du fühlst das richtig. Du hast eine Wahnsinnsstimme. Du hast eine tolle Ausstrahlung, bist eine attraktive Frau – du bist perfekt!"

(jco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Das Supertalent" 2016: Dieter Bohlen drückt den Gold-Buzzer für Angel Flukes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.