| 08.23 Uhr

"Die Bachelorette"
Ich habe heute leider keine Hose für dich

Fotos: "Bachelorette": Alisa knutscht mit allen drei Kandidaten
Fotos: "Bachelorette": Alisa knutscht mit allen drei Kandidaten FOTO: RTL
Düsseldorf. Weil jede "Bachelorette"-Folge das Niveau der vorangegangenen noch unterbietet, hat unser Autor zu einem kleinen Trick gegriffen. Am Mittwoch hieß es für Philipp: Du kannst nach Hause fahr'n. Von Sebastian Dalkowski

Die Welt hat noch drei Fragen zu beantworten: Warum ist die Banane krumm? Was war zuerst da – Huhn oder Ei? Und: Warum gibt es "Die Bachelorette"?

Also: Warum tut sich RTL das an? Warum tun sich die Männer das an? Warum tut sich eine Frau das an? Warum tut sich der Zuschauer das an?

Fotos: "Der Bachelor" 2017: Wer ist raus, wer ist noch dabei? FOTO: RTL / Marie Schmidt

In der Folge vom Mittwoch spulte Alisa drei gleichstrukturierte Treffen an drei Tagen ab. Mit jedem der drei übriggelassenen Kandidaten hatte sie ein sogenanntes Dream Date, erlebte mit ihnen also ein Action-Abenteuer, aß mit ihnen romantisch zu Abend, also bei Kerzenschein, knutschte mit ihnen auf einer Liege und verbrachte die Nacht mit ihnen.

Mit Philipp lief sie eine Häuserwand in Bangkok runter. Mit Alex ritt sie auf einem Elefanten. Mit Patrick fuhr sie Jetski. Die Männer sagten Dinge wie "Du bist irgendwie nicht da", "Ein schöner Tag heute – vergesse ich auf jeden Fall nicht sehr schnell" und "Wie ist denn gerade deine Gefühlslage?"

Fotos: Kandidaten posieren in Bademoden FOTO: RTL/Stefan Gregorowius

Alisa sagte Sätze wie "Ich hoffe, dass wir uns näher kennenlernen", "Schüchtern und schüchtern ist nicht so ne gute Kombi" und "Kicherkicher... gut". Aus dem Off war zu vernehmen: "Die gemeinsame Nacht bietet ihnen wertvolle Stunden, um herauszufinden, was sie füreinander fühlen." Also ich fühle schon lange nichts mehr.

Kleiner moralischer Exkurs: In dieser Sendung hat eine Frau gleichzeitig Gefühle für drei Männer und will diese unter anderem dadurch klären, dass sie mit ihnen ins Bett geht. Dass sich darüber niemand mehr empört, muss damit zusammenhängen, dass im Anschluss "Adam sucht Eva" läuft. Kleiner moralischer Exkurs Ende.

Sprüche bei "Die Bachelorette": "Ich bin schon ne Granate"

Am Ende bekam Philipp keine Rose. Entweder waren seine äh Gefühle zu klein oder er konnte halt nicht gut genug eine Wand in Bangkok runterlaufen. Alisas offizielle Begründung unter Tränen: "Ich habe dich gerne, ich hab dich wirklich wirklich lieb. Aber ich habe gemerkt, dass es nicht reicht."

Warum Alisa sich das antut, obwohl sie in jeder Kirmesdisko in Herne dasselbe Angebot an Grundschulabbrechern hätte? Vielleicht eine einfache Gelegenheit, um kostenlosen Pauschalurlaub zu machen.

Warum sich die Männer das antun? Mit einem kleinen Trick hat es plötzlich Sinn gemacht. Ich habe mir vorgestellt, dass die Kandidaten keine Rose von Alisa wollen, sondern ihre Hose zurück. Ich habe also erfolgreich in meinem Kopf simuliert, dass alle Männer ohne Hose herumlaufen und deshalb wie verzweifelt darauf aus sind, von einer Frau, die es auch in Herne hundertzwölffach gibt – sogar noch um fünf Uhr morgens, wenn in der Disko das Licht angeht – mit Blumen beglückt zu werden. Sie wollen einfach ihre verdammte Hose zurück, es zieht und es kann ja auch jeder sehen.

Was muss das für eine Pein sein, wenn Alisa am Ende der Sendung einem Mann sagt: Sorry, ich habe heute leider keine Hose für dich. Und dann geht es ohne Hose zurück in den Flieger und erst wenn sie in ihren Wohnungen in ihren Unterhachings und Berlins und Bielefelds angekommen sind, dürfen sie wieder eine Hose anziehen.

Warum RTL sich das antut, erschließt sich erst in den Werbepausen. Selbst bei RTL-Sendungen sinkt beim Wechsel von Senderinhalten zu Werbung meist das Niveau. Bei der "Bachelorette" ist das nicht der Fall. Das heißt, der Schnapp des Tages von Mediaquark und der Trendnagellack von Dr. Mabuse fallen in ihrer ganzen Banalität überhaupt nicht mehr auf. Das erhöht die Chancen, dass irgendwer den Quatsch auch kauft. So ein Konzept lässt sich an die Werbetreibenden selbstverständlich viel besser verkaufen als eine Sendung wie das Dschungelcamp, die von viel zu vielen schlauen Leuten geguckt wird.

Und warum der Zuschauer sich das antut?

Warum ist die Banane krumm?

Hier geht es zu den Bildern der Sendung.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die Bachelorette 2015: Philipp bekommt von Alisa keine Rose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.