| 12.31 Uhr

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"
Rudelgucken in Remscheid – das Team liebt Trainer Legat

Video: Thorsten Legats Spieler: "Wir stehen voll hinter unserem Trainer"
Remscheid. Die Mannschaft des FC Remscheid verfolgt die TV-Auftritte ihres Trainers Thorsten Legat abends gemeinsam vor dem Fernseher. Die Spieler schwärmen von ihrem Coach, dem Mann, über den sich in den vergangenen Tagen das ganze Land amüsiert hat. "Er hat Momente, die sind magisch", sagt ein Spieler.  Von Sebastian Fuhrmann

Es ist Donnerstagabend um kurz vor zehn. Der Thekenraum der Gaststätte "Schmiedestübchen" in Remscheid ist gut gefüllt. Dort hat sich wie schon häufiger in den vergangenen Tagen die Mannschaft des FC Remscheid versammelt, um die Auftritte ihres Trainers auf einem schmalen Flachbildschirm an der Decke zu verfolgen.

"Wir machen das hier nicht jeden Abend", sagt Petra Köser. "Aber regelmäßig." Sie sagt von sich selbst, sie sei die Frau, die man "an die Strippe" bekäme, sobald man die Geschäftsstelle anruft. Auch sie ist im Legat-Wahn. "Kasalla!"

Video: FC Remscheid: Thorsten Legats Spieler schauen Dschungelcamp

Wer die Auftritte von Thorsten Legat auch schon vor dem Dschungelcamp verfolgt hat, muss sich fragen, wie einer, der nicht einmal den Namen der Stadt, in der er trainiert ("Es war schon immer mein Traum gewesen, einmal Trainer beim FC Reehmscheid zu sein"), richtig aussprechen kann, eine Mannschaft trainieren kann. Legat würde vermutlich sagen: "Mir is' dat scheiß egal. Ein Thorsten Legat hat 15 Jahre in der Bundesliga gespielt und braucht sowat nich. Ich bin enn Malocher." Fest steht: Legat kann. 

Etwa zehn Spieler und die beiden Co-Trainer sind an diesem Abend in der Gaststätte zusammengekommen, um den Trainer zu feiern. Die Luft riecht nach Schnitzel mit Pommes, die einige Gäste bestellt haben. Nur die Kommentare von Dschungel-Professor David Ortega schlagen eine Schneise durch die Luft. "Wofür ist Milch da?" fragt die ewig jammernde Heulena Fürst. "Für Cornflakes", sagt Ortega. Autsch, der tat weh. Der Wirt hat es gut gemeint und sich bei der Dekoration ins Zeug gelegt. Auf der Theke liegen Schlangen aus Weingummi auf grünen Unterlegern. An der Banderole über der Theke hängt ein blauer Schal: "FC Remscheid" steht darauf. 

Zitate: Dschungelcamp 2016: Die besten Sprüche von Thorsten Legat

Im Fernseher, dessen hohl klingender Ton voll aufgedreht ist, fängt Rolf Zacher an zu flöten. Das kleine Pfeifkonzert gefällt längst nicht jedem Dschungelcamp-Teilnehmer. Zacher weist die Störer in die Schranken: "Halt die Fresse", sagt er. Die Kamera schwenkt rüber zu Thorsten Legat. "Ohoh, da kommt der Terminator", sagt Spieler Domenico Cozza. "Wir kennen diesen Blick. Wenn der kommt, werden drei von uns ausgewechselt. Kurz vorm Ausflippen." 

Der FC Remscheid schätzt Thorsten Legat

"Er ist genauso, wie wir ihn bei uns erleben", sagt Co-Trainer Dirk Abel, der beim FCR das Training leitet, solange Legat vom Dschungel aus das Volk erheitert, zu den Auftritten des Wermelskircheners. "Er verstellt sich nicht, er ist ein Beißer, ein Teamplayer." Markige Sprüche gibt es nicht nur im Dschungel, sondern auch in der Umkleide. "Hömma, wenn ich dich hier sehe, läufst du rum wie Hulk Hogan. Am Wochenende spielste dann wie Biene Maja", soll Legat einen seiner Spieler angeraunzt haben. 

Fotos: Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat isst und trinkt alles FOTO: RTL/Stefan Menne

"Er ist offen raus, nimmt kein Blatt vor den Mund", sagt Cozza. "Wenn wir scheiße spielen, kriegen wir das zu hören." Im Fernsehen wiegelt Legat jetzt Helena Fürst ab, die mit ihrer schluffig-einschläfernden Art auf ihn einredet. "Kein Kommentar", sagt Legat und wirkt dabei verzweifelt, schaut hilflos wie ein kleiner Junge. "Der ist so geil, ey!", ruft einer seiner Spieler. 

Don't mess with Thorsten Legat

Legat hat mit Sophia Wollersheim am Lagerfeuer Platz genommen. "Die hat ein liebes Herz, habe ich gedacht, als ich dich zum ersten Mal gesehen hab", sagt Legat. Die ballonbusige Sophia umarmt ihn, die Mannschaft tobt. "Der Trainer hat auch eine herzliche Seite", sagt Spieler Haris Babic. "Nur verscherzen darf man es sich mit ihm nicht."

Das haben im Camp bereits einige mit Erfolg geschafft. Helena Fürst natürlich - und Natalie Volk? Wer? Is ja auch egal. "Die Models haben alle einen anner Birne", schimpf Legat. "Und die Fürst hat nen knallharten Schuss an der Latte. Das ist kein Lästern, das ist 'ne Tatsache." Das Team tobt. Ein Kneipengast verschluckt sich beinahe an seinem Schnitzel, kriegt aber noch so gerade die Kurve. 

Liebes-Schwur an den Coach

"Trainer, wir vermissen dich", sagt Haris Bruder Adis Babic. "Er ist immer für uns da, das finden wir toll", ergänzt Domenico Cozza. "Wir werden ihn aber erstmal aufziehen, wenn er wiederkommt. Er musste ja zig Sachen essen." Sollte Legat ins Finale kommen, ist die Hütte voll. "Wir haben noch nichts geplant, aber erste Gedankenspiele gibt's schon", sagt Geschäftsstellenmitarbeiterin Petra Köser.

Thorsten, mach sie glücklich!

Im Video: Rudelgucken beim FC Remscheid.

Ebenfalls im Video: Thorsten Legats Spieler über die Kritik an ihrem Trainer.

Wen würden Sie heute rauswählen? Stimmen Sie hier ab. 

Nach Gunter Gabriels Abschied: Wer soll nun Dschungelkönig werden? Stimmen Sie hier ab.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thorsten Legats Spieler beim Dschungelcamp-Rudelgucken (mit Video)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.