| 13.03 Uhr

Filmpreis
US-Komiker Jimmy Fallon moderiert die Golden Globes

Fotos: Fallon – Tonight-Show-Moderator, Youtube-Größe und Timberlake-Kumpel
Fotos: Fallon – Tonight-Show-Moderator, Youtube-Größe und Timberlake-Kumpel FOTO: ap, Lloyd Bishop
Los Angeles. Der amerikanische Komiker und Talkshow-Moderator Jimmy Fallon (41) wird im kommenden Januar als Gastgeber der Golden-Globe-Verleihung auf der Bühne stehen.

Dies gab der Verband der Auslandspresse in Hollywood am Dienstag bekannt. Fallon, der seit 2014 beim US-Sender NBC die "Tonight Show" moderiert, tritt erstmals in dieser Rolle auf.

Er sei "so begeistert", twitterte Fallon nach seiner Ernennung zum Globe-Moderator. "Und ich freue mich wirklich darauf, mit der Auslandspresse Zeit zu verbringen, bevor Donald Trump sie alle abschiebt", witzelte der Komiker. 

Im vorigen Januar hatte der britische Schauspieler Ricky Gervais die Trophäen-Gala moderiert. Davor standen drei Jahre hintereinander die Komikerinnen Tina Fey und Amy Poehler auf der Bühne.

Die Golden Globe Awards sind die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars. Die Nominierungen für die Globes werden am 12. Dezember verkündet, die Preisverleihung geht am 8. Januar zum 74. Mal über die Bühne.

Fotos: Die Gewinner der Golden Globe Awards 2016 FOTO: afp, tm
(heif/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golden Globes 2017: Komiker Jimmy Fallon moderiert die Verleihung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.