| 12.54 Uhr

"Playboy"
Juliette Greco entblättert sich in Männermagazin

Diese deutschen Promi-Damen waren nackt im "Playboy"
Diese deutschen Promi-Damen waren nackt im "Playboy" FOTO: dpa, Britta Pedersen
Düsseldorf. Juliette Greco ist ein Name wie ein Frühlingsgedicht. Die schöne Halbfranzösin aus der RTL-Serie "Alles was zählt" entblättert sich im neuen "Playboy" bereits zum zweiten Mal.

In der RTL-Serie verfallen ihr seit 2007 die Männer reihenweise. Auch die Macher des Männermagazins sind offenbar mächtig von ihr angetan. Denn nach 2011 steht die geborene Juliette Menke bereits zum zweiten Mal vor der Kamera eines der "Playboy"-Fotografen.

Wenige Monate vor ihrem ersten "Playboy"-Auftritt hatte sie bereits für die Tierschutzorganisation Peta die Hüllen fallen lassen. 

Was hat die 35-Jährige dazu bewogen, sich noch einmal in dem Magazin zu zeigen? "Weil ich dabei meinen Alltag ablegen kann. Ich bin ein paar Tage Prinzessin, ich bin sexy. Ich bin dann keine Mama, ich bin nicht verheiratet. Das tut mir gut."

(csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Juliette Greco aus "Alles was zählt" zum zweiten Mal im Playboy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.