| 07.06 Uhr

London
"Windsors of Wall Street": Kate trifft Broker

London. Die Telefone bei der Brokerfirma ICAP im Londoner Finanzdistrikt standen nicht mehr still: Denn statt eines geschäftigen Brokers beantworteten gestern Mitglieder der Windsor-Familie einige Anrufe. Herzogin Kate und Prinz William nahmen Aufträge entgegen. Die gesamten Tageseinnahmen und Provisionen von 60 Büros weltweit werden an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet. Die Aktion gibt es bereits seit 1993, Kate beteiligte sich daran erstmals.Im vergangenen Jahr wurden acht Millionen Pfund (rund elf Millionen Euro) übergeben. Traditionell legen die Aktienhändler ihre Anzüge ab und verkleiden sich. Ein Broker imitierte das Outfit der 33-jährigen Herzogin und zeigte Bein. Doch mit ihrem petrolfarbenen Kostüm und kürzeren Haaren war Kate mindestens genauso viel Aufmerksamkeit sicher.
(leb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: "Windsors of Wall Street": Kate trifft Broker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.