| 11.11 Uhr

Stichwort
Kosenamen

Schatz, Liebling, Schnucki, Bärchen, Spatz und Mausi - eine kleine Auswahl aus einer großen Zahl von Kosenamen, die die Deutschen ihren Partnern verleihen.

Wie die "Gesellschaft für Konsumforschung" im Auftrag der "Apotheken-Umschau" in einer Umfrage herausfand, erfreuen sich die Bezeichnungen jedoch keiner großen Beliebtheit: Rund 60 Prozent der Deutschen empfinden solche verniedlichenden Kosenamen als "ziemlich einfallslos oder peinlich". Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Befragten gab an, dass Kosenamen nur verwendet werden sollten, wenn die Partner alleine sind. Laut der Befragung hat fast ein Drittel der Deutschen schon einmal einen Kosenamen erhalten, der ihm nicht gefiel. An der Umfrage beteiligten sich 1975 Frauen und Männer ab 16 Jahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

60 Prozent der Deutschen empfinden Kosenamen als "peinlich"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.