| 10.26 Uhr

Nach Waffenstillstand
Rebellen im Jemen lasen 178 Geiseln frei

Sanaa (RPO). Die Rebellen im Norden des Jemens haben im Rahmen eines Waffenstillstands mit der Regierung 178 Zivilpersonen und Soldaten freigelassen. Die Exgeiseln sollten am  Donnerstag in der Hauptstadt Sanaa eintreffen. Der im Februar vereinbarte Waffenstillstand sieht unter anderem die Entwaffnung der Rebellen und die Freilassung entführter Soldaten vor. Der Aufständischen geht es vor allem um wirtschaftliche Verbesserungen in ihren abgelegenen Stammesgebieten.
(AP/top)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Waffenstillstand: Rebellen im Jemen lasen 178 Geiseln frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.