| 11.54 Uhr

CDU-Ministerin erwartet erstes Kind
Kristina Schröder schwanger - von der Leyen gratuliert

Kristina Schröder ist schwanger
Kristina Schröder ist schwanger FOTO: dapd
Berlin (RPO). Die Bundesfamilienministerin wird Mutter: Kristina Schröder (CDU) ist schwanger. "Es stimmt, wir erwarten im Juli unser erstes Kind", bestätigte die 33-Jährige. Aus dem Kabinett trudeln erste Glückwünsche ein. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen wünscht ihr "tonnenweise Glück".

Schröder ist die erste Bundesministerin überhaupt, die während ihrer Amtszeit ein Kind bekommt. Knapp ein Jahr nach ihrer Hochzeit mit dem parlamentarischen Staatssekretär Ole Schröder hat die Familienminister die Gerüchte um ihre Schwangerschaft bestätigt. "Wir sind sehr glücklich und dankbar und hoffen, dass alles gut geht", fügte sie gegenüber der "Bild"-Zeitung hinzu.

Jetzt will die Ministerin zeigen, wie man Kind und Karriere unter einen Hut bekommt. Sie sei überzeugt, dies gut vereinbaren zu können. "Wir werden dann vor den gleichen Herausforderungen stehen wie viele andere Paare in Deutschland, bei denen beide beruflich sehr gefordert sind", sagte sie dem Blatt. "Aber wir sind zuversichtlich, dass wir das auch mit Unterstützung unserer Familien hinbekommen".

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wünschte ihrer schwangeren Kabinettskollegin "tonnenweise Glück". Zur Nachricht von der Schwangerschaft der Familienministerin sagte von der Leyen, selbst siebenfache Mutter, unserer Redaktion: "Superklasse, ich wünsche uns mehr solche Schlagzeilen und Frau Schröder tonnenweise Glück, um diesen Zauber des Anfangs zu genießen."

(AFP/felt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

CDU-Ministerin erwartet erstes Kind: Kristina Schröder schwanger - von der Leyen gratuliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.