| 10.18 Uhr

Stichwort
Hofbräukeller

Eine Gaststätte im Zentrum von München mit langer Historie und knapp 500 Plätzen - der Hofbräukeller könnte der ideale Ort sein, um eine Rede vor Parteianhängern zu halten, dachte sich wohl AfD-Chefin Frauke Petry. Doch daraus wird nichts. Der Wirt hat seine Zusage für den 13. Mai für nichtig erklärt: Rechte Gesinnung wolle er in seinem Haus nicht haben. Er fürchte um die Sicherheit seiner Gäste, wenn sich Rechtspopulisten und etliche Gegendemonstranten in seinem Gasthaus breitmachten. Wem schmeckt schon die Brezn, wenn links und rechts die Bierkrüge fliegen? Dass so etwas vorkommt, zeigt ein Beispiel vom 16. Oktober 1919: Adolf Hitler hielt damals seine erste Parteirede in besagtem Bierkeller. Schlägereien und Krawall standen dort fortan auf der Tagesordnung. mro
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Hofbräukeller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.