| 10.10 Uhr

Stichwort
Nachhaltigkeit

Heutzutage kann ja praktisch alles nachhaltig sein: Technik, Mode, unser Lifestyle im Allgemeinen. Das fängt beim Zähneputzen an ("Wasser-Management") und hört beim Resteverwerten von Nachbars welkem Gemüse zum Abendbrot auf ("Foodsharing"). Was nach Meinung von Sprachliebhabern und Linguisten gar nicht mehr aufhört, ist der inflationäre Gebrauch des Wortes. Ein ganzes Zentrum für nachhaltige Entwicklung hat die Kanzlerin gerade in China eingestielt. Vor Politiker- und PR-Floskeln gelte es, das Wort zu retten - das übrigens schon 1809 im "Wörterbuch der deutschen Sprache" definiert worden ist. Darin wird "Nachhalt" als das beschrieben, "woran man sich hält, wenn alles andere nicht mehr hält". Bleibt zu hoffen, dass es nicht nur das Wort ist, das nachhallt. jra
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Nachhaltigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.