| 10.52 Uhr

Düsseldorf
NRW bundesweit Schlusslicht beim Wachstum

Düsseldorf. Die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen hat sich im vergangenen Jahr so schlecht entwickelt wie in keinem anderen Bundesland. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 645,6 Milliarden Euro erreichte NRW preisbereinigt genau das Niveau von 2014. In allen anderen 15 Bundesländern konnte die Wirtschaft zulegen - im Schnitt um 1,7 Prozent, wenn man die Preissteigerung außen vor lässt. Das geht aus der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung der Länder hervor, die das Statistische Landesamt gestern veröffentlichte. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zeigt an, wie sich die Wirtschaft entwickelt. Eingerechnet wird alles, was in einem bestimmten Zeitraum in einem Wirtschaftsgebiet hergestellt wird; es zählt auch der Wert von Dienstleistungen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: NRW bundesweit Schlusslicht beim Wachstum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.