| 09.50 Uhr

Stichwort
Pulverfass

Schon seit einiger Zeit ist Schwarzpulver nicht mehr Stand der Technik, aber in der Politik hat das gute alte Pulverfass noch lange nicht ausgedient. Ein solches steht mancherorts herum, im Nahen Osten mindestens eines an jeder Ecke. Das größte davon heißt Jerusalem. Alle Nase lang legt irgendjemand dann die Lunte an diesen Haufen Sprengstoff. Im politischen Fachjargon nennt man das dann "Zündeln", wobei das Wort selten ohne den moralisch empörten Begleiter "unverantwortlich" daherkommt. Weil ein solches Spiel mit dem Feuer ja brandgefährlich ist. Immerhin aber erlaubt die Lunte dem Brandstifter, sich vor der Explosion rechtzeitig aus dem Staub zu machen. Das kann aber auch anderen gelingen, sofern sie rechtzeitig Lunte riechen. Mit Plastiksprengstoff geht das alles nicht. bee
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Pulverfass


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.