| 07.52 Uhr

Stichwort
Winter

Spätsommer im November, 15 Grad an Weihnachten und Schneetage, die man an einer Hand abzählen kann. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der aktuelle Winter als der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Geschichte eingehen. Nach Angaben des Hamburger Instituts für Wetter- und Klimakommunikation soll vor allem der Dezember mit durchschnittlich 6,3 Grad dafür verantwortlich sein. Erst zum Jahreswechsel sei zum ersten Mal polare Kaltluft zunächst nach Nordosten, Mitte Januar dann in weite Teile Deutschlands vorgedrungen. Im Februar gab es Sturm, Regen, Frost und frühlingshafte 20 Grad im Alpenföhn. Nur der Winter 2006/07 war mit einer Abweichung von plus 4,1 Grad wärmer als der jetzige, der im Schnitt 3,6 Grad zu warm gewesen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Winter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.