| 16.15 Uhr

Ausrichter
Lillehammer ersetzt Nischni Tagil im Skisprung-Weltcup

Leipzig. Das norwegische Lillehammer ist Ausrichter des dritten Skisprung-Weltcups der kommenden Saison vom 9. bis 11. Dezember. Das gab der Welt-Skiverband FIS am Freitag bekannt. Die norwegische Olympia-Stadt von 1994 ersetzt das russische Nischni Tagil, dem die FIS wegen baulicher Mängel und ausstehender Preisgelder den Weltcup entzogen hatte. In Lillehammer findet am Freitagabend die Qualifikation statt, die beiden Einzelwettbewerbe am Samstag und Sonntag beginnen um 16.00 beziehungsweise 15.00 Uhr.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausrichter: Lillehammer ersetzt Nischni Tagil im Skisprung-Weltcup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.