| 15.53 Uhr

Kurzbahn-WM
Weltmeister Koch führt DSV-Aufgebot an

Angeführt von Weltmeister Marco Koch startet das deutsche Schwimmteam mit insgesamt zwölf Athleten bei der Kurzbahn-WM (6. bis 11. Dezember) im kanadischen Windsor. Bei der kürzlich in Berlin abgehaltenen DM hatten zwar nur vier Schwimmer die Normkriterien erfüllt, allerdings wird die DSV-Mannschaft mit drei Athletinnen aus dem Perspektivteam, einem Quartett für die 4x200-m-Freistilstaffel der Frauen sowie dem in den USA lebenden Marius Kusch ergänzt. Als WM-Medaillenkandidaten auf der 25-m-Bahn gelten jedoch Koch und Philip Heintz. Der Darmstädter Koch glänzte bei der DM mit einem Weltrekord über 200 m Brust (2:00,44 Minuten), der Olympia-Sechste Heintz (Heidelberg) rechnet sich über 200 m Lagen Chancen auf Edelmetall aus. Andere deutsche Topschwimmer wie Europameisterin Franziska Hentke, Christian Diener, Florian Vogel oder Alexandra Wenk waren aus verschiedensten Gründen bei der WM-Qualifikation gar nicht oder nur auf Nebenstrecken am Start gewesen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kurzbahn-WM: Weltmeister Koch führt DSV-Aufgebot an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.