Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 22.42 Uhr

Fortuna II
Vucic hadert mit dem Ergebnis

Keine Sechs-Punkte-Woche für die Reserve der Fortuna. Nach dem Sieg gegen die SV Elversberg verlor die Elf von Trainer Goran Vucic in der Fußball-Regionalliga gegen den Tabellenzweiten Sportfreunde Lotte mit 0:2 (0:0). Von Patrick Scherer

Dabei hatten die sehr gut eingestellten Fortunen im Paul-Janes-Stadion den Gästen kaum Torgelegenheiten gestattet. Doch der eingewechselte Lotte-Goalgetter Marcus Fischer brach den Bann. "Eigentlich ein typisches Unentschieden-Spiel. Einen Punkt hätten wir verdient gehabt”, fand ein enttäuschter Vucic.

Nach einer kurzen Druckphase der Gäste zu Beginn der Partie kam Fortuna im Laufe des ersten Durchgangs immer besser ins Spiel. Das erste Ausrufezeichen setzte Marcel Gaus. Die Leihgabe aus dem Kader des Zweitliga-Teams konnte seinen Kopfball nach Flanke von Kevin Dauser aber nicht in eine Ecke platzieren. Kurz vor der Halbzeit war Gaus dann Flankengeber. Marco Königs probierte es kunstvoll per Fallrückzieher, doch er erwischte den Ball nicht richtig und so landete das Spielgerät bei Fatlum Zaskoku. Der Mittelfeldakteur zauderte aber aus sechs Metern beim Abschluss und so wehrte Lotte-Keeper Andre Poggenburg den Ball völlig problemlos ab. Insgesamt zeigte die Vucic-Elf in der ersten Hälfte eine konzentrierte Leistung in der Defensive und setzte vorne immer wieder gezielt Nadelstiche gegen die Sportfreunde.

Nach dem Seitenwechsel zeigte Gäste-Trainer Maik Walpurgis ein glückliches Händchen: Der Coach wechselte mit Marcus Fischer und Danny Arend den Sieg ein. Arend durchbrach Sekunden nach seiner Einwechslung den Fortuna-Beton und bediente Marcus Fischer, der sich im Zweikampf mit Kozo Yuki behauptetet und den Ball an F95-Keeper Patrick Nettekoven vorbei ins Tor bugsierte.

Danach bäumten sich die Hausherren zwar nochmals auf, doch eine gute Gelegenheit zum Ausgleich bot sich den Flingernern nicht mehr. Stattdessen pfiff Schiedsrichter Sascha Stegemann in der Nachspielzeit einen zweifelhaften Elfmeter, nachdem Nettekoven Arend zu Fall gebracht hatte. Lottes Benjamin Wingerter erhöhte vom Punkt aus auf 2:0. "Ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, aber nicht mit dem Ergebnis”, erklärte Vucic.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna II: Vucic hadert mit dem Ergebnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.