| 19.03 Uhr

Englisches Amateurfußballspiel
Spektakuläre Schlussminute begeistert das Netz

Eine Minute reinsten Spektakels von einem englischen Amateurfußballplatz begeistert derzeit Fußballliebhaber allerorten. In einer Videoaufnahme von weniger als 60 Sekunden passiert mehr, als in mancher Bundesliga-Konferenz.

Zugegeben, beim Duell zwischen den Fußballteams aus Padiham und Widnes in der neuntklassigen englischen Premier Division der North West Counties stand etwas weniger auf dem Spiel. Die letzte Minute der Begegnung zweier Klubs, die auch innerhalb ihrer Spielklasse derzeit nicht zu den Hauptattraktionen zählen, ist jedoch eine Minute Fußball für die Ewigkeit. 

Man muss es eine glückliche Fügung nennen, dass ausgerechnet diese Partie für die Nachwelt festgehalten wurde, deutet doch zunächst nichts darauf hin, dass es hier etwas zu sehen geben könnte. Unwirtliches Wetter, löchriger Rasen, lausiger Wind und leidlich begeisternder Fußball. Doch das Drama nimmt seinen Lauf.

Padiham FC, in Blau, liegt 1:3 zurück und trifft zum 2:3, es läuft bereits die letzte Minute. Gleich im Gegenzug erzielt Widnes jedoch vermeintlich den vierten Treffer, die Entscheidung – zumindest in 99 von 100 Fällen wäre aus dieser Chance wohl ein Tor entstanden. Mit einer unglaublichen Rettungstat kratzt ein Padiham-Verteidiger den Ball noch von der Linie. Wiederum direkt im Anschluss gelingt den Hausherren dann sogar noch der Treffer zum 3:3, natürlich auch hier erst im Nachsetzen, nachdem der Kopfball zuvor noch an die Latte geklatscht war.

Das Netz ist begeistert, das Video macht gerade auf verschiedenen Kanälen Karriere und könnte auch als Werbeclip für Amateurfußball funktionieren.

(ako)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Video aus dem englischen Amateurfußball begeistert das Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.