| 23.17 Uhr

Golf
Gal und Masson in Florida weit zurückgefallen

Naples. Die Profigolferinnen Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Gal (Düsseldorf) sind beim LPGA-Turnier in Naples/Florida am zweiten Turniertag weit zurückgefallen. Gal belegt nach einer 73 auf dem Par-72-Kurs den 48. Rang (145 Schläge insgesamt), Masson ist nach einer 77 gar nur 64. (149) unter 66 Starterinnen. Die beiden Solheim-Cup-Gewinnerinnen hatten am Donnerstag nach Par-Runden noch den geteilten 32. Rang belegt. In Führung bei dem mit 2,0 Millionen Dollar dotierten Turnier liegt die 19-jährige Neuseeländerin Lydia Ko (132), die am Freitag mit einer 62er-Runde glänzte.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Gal und Masson in Florida weit zurückgefallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.