Alexej Nawalny - aktuelle Infos zum russischen Oppositionspolitiker
Alexej Nawalny - aktuelle Infos zum russischen Oppositionspolitiker FOTO: dpa, ms pro tba
Alexej Nawalny
Russland

Staatsanwalt will zehn Jahre Haft für Nawalny

Die russische Staatsanwaltschaft hat in einem Berufungsverfahren um Betrugsvorwürfe zehn Jahre Haft für den Oppositionspolitiker Alexej Nawalny beantragt. Die Schwere von Nawalnys Verbrechen rechtfertigten eine so lange Strafe, erklärten die Ankläger am Dienstag nach Berichten russischer Nachrichtenagenturen. Nawalny war Ende Dezember wegen Betrugs zu dreieinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Gegen seinen Bruder Oleg wurde eine gleichlange Haftstrafe verhängt, aber ohne Bewährung. Die Anklage warf den Brüdern vor, den Kosmetikkonzern Yves Rocher zu unvorteilhaften Verträgen gezwungen und damit 26 Millionen Rubel (rund 360 000 Euro) erschlichen zu haben. mehr

Persönlich

Alexej Nawalny ... zerschneidet seine Fußfessel

Das Time-Magazin bezeichnete Alexej Nawalny im März 2012 als "Russlands männliche Erin Brockovich", in Anlehnung an die Verfilmung der Geschichte der amerikanischen Rechtsanwaltsgehilfin. Der russische oppositionelle Aktivist erlangte seine große Popularität als Kritiker des Kremls. Seine politische Laufbahn begann er im Jahr 1999 in der liberalen russischen Partei Jabloko, bei der er bis zu seinem Austritt acht Jahre lang Mitglied war. mehr