Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) - aktuelle Informationen
Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) - aktuelle Informationen FOTO: Thinkstock
Crowdfunding
3. Liga

Osnabrück setzt im Zulassungsverfahren auf Crowdfunding

Osnabrück (dpa) - Der VfL Osnabrück setzt im Zulassungsverfahren zur 3. Fußball-Liga erneut auf ein Crowdfunding. Die Unterstützung der mehr als 1000 Darlehensgeber solle auch in diesem Jahr "ein zentraler Baustein" zur Lizenzsicherung sein, wie der Klub am Freitag mitteilte. Der VfL bittet daher noch einmal um eine Verlängerung der finanziellen Hilfen. "Im Rahmen des aktuell laufenden Lizenzverfahrens zur Zulassung für die Drittliga-Saison 2017/18 fordert der Deutsche Fußball-Bund vom VfL Osnabrück eine Liquiditätsreserve in Höhe von 800 000 Euro", erklärte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Über das Crowdfunding soll ein großer Teil dieser Summe gesammelt werden. mehr

Eispaar

Hocke/Blommaert startet vor Olympia Crowdfunding

Der deutsche Paarlauf-Meister Ruben Blommaert hat für ein Olympia-Ticket mit seiner neuen Partnerin Annika Hocke ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Wie der Oberstdorfer Sportsoldat auf seiner Facebook-Seite bekanntgab, sammelt das Paar Spenden, um Trainer und Reisen finanzieren zu können. Von der Deutschen Eislauf-Union (DEU) können die beiden Läufer erst nach einer Leistungsüberprüfung im Sommer Zuschüsse erwarten. Der gebürtige Belgier hatte sich vor der Europameisterschaft im Januar von Mari Vartmann getrennt und trainiert seit Januar in Berlin mit der 16 Jahre alten Schülerin Hocke. Das Ziel der Duos ist die Teilnahme an den Winterspielen im Februar 2018 in Pyeongchang, wo die DEU nach dem zweiten WM-Rang von Aljona Savchenko/Bruno Massot zwei Startplätze hat. mehr