Giovanni di Lorenzo
Hamburg

Altkanzler Helmut Schmidt erfolgreich operiert

Ein Ärzteteam um den weltweit bekannten Herzspezialisten Karl-Heinz Kuck (63) konnte gestern Nachmittag das Blutgerinnsel in Helmut Schmidts Bein auflösen. Der Altkanzler kann das Krankenhaus voraussichtlich morgen wieder verlassen. Schmidt war am Dienstagabend auf die Intensivstation der Asklepios-Klinik in Hamburg-St. Georg eingeliefert worden. Er litt an einer Gefäßverstopfung im rechten Bein. "Das Bein wird wieder gut durchblutet", erklärte Kuck. "Der alte Zustand ist wieder hergestellt." mehr