Indianapolis
Cheftrainersuche der Colts geht weiter

McDaniels macht einen Rückzieher

Josh McDaniels hat einen Rückzieher gemacht und wird doch nicht Headcoach bei den Indianapolis Colts aus der US-Football-Profiliga NFL. Trotz seiner Zusage entschied sich der 41-Jährige gegen den Job, McDaniels bleibt stattdessen Offensive Coordinator der New England Patriots. "Josh McDaniels hat uns heute Abend darüber informiert, dass er nicht kommt", teilten die Colts am Dienstag (Ortszeit) mit: "Wir sind überrascht und enttäuscht, unsere Suche nach einem Cheftrainer geht sofort weiter." Assistenzcoach McDaniels hatte sich nach der Niederlage der Patriots im Super Bowl gegen die Philadelphia Eagles (33:41) mit Indianapolis auf ein Engagement geeinigt. Der Klub gab die Verpflichtung bekannt, jetzt ist alles hinfällig. Zwischen 2001 und 2008 sowie seit 2012 war McDaniels bei den Patriots um Quarterback-Superstar Tom Brady auf verschiedenen Positionen im Trainerteam tätig und an allen fünf Super-Bowl-Siegen der Franchise aus Foxborough/Massachusetts beteiligt. mehr

Golf

Masson und Gal in Indianapolis unter Top 20

Die deutschen Profigolferinnen Caroline Masson und Sandra Gal sind beim US-Turnier in Indianapolis unter den Top 20 gelandet. Beim Sieg der Amerikanerin Lexi Thompson (197 Schläge) kam die Gladbeckerin Masson (207) auf Platz 13, Gal (209) wurde 19. Die Düsseldorferin war mit einer 64er Runde fulminant gestartet, verpasste allerdings an den weiteren Tagen mit einer 73 und einer 72 eine Spitzenposition. Das mit 2,0 Millionen Dollar dotierte Turnier über drei Runden war die Generalprobe für das letzte Major der Saison in der kommenden Woche in Évian-les-Bains (Frankreich). mehr

NFL

Colts beginnen Vorbereitung ohne Quarterback Luck

Quarterback Andrew Luck steht den Indianapolis Colts zu Beginn der Vorbereitung auf die kommende Saison der US-Football-Profiliga NFL nicht zur Verfügung. Das gab Colts-Manager Chris Ballard bekannt. Luck musste sich in der spielfreien Zeit einer Schulteroperation unterziehen. Der Spielmacher hat bereits mit einem individuellen Wurftraining begonnen und soll spätestens bis zum ersten Spieltag wieder einsatzbereit sein. "Wir sind genau da, wo ich dachte, dass wir sein würden", sagte Ballard. Die Saison beginnt am 7. September (Ortszeit) mit der Begegnung zwischen Super-Bowl-Gewinner New England Patriots und den Kansas City Chiefs. Indianapolis muss am 10. September (Ortszeit) bei den Los Angeles Rams antreten. mehr