| 08.27 Uhr

Stuttgart
"Der Spiegel" klagt erfolgreich gegen Middelhoff-Buch

Stuttgart. Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hat erfolgreich gegen mehrere Passagen in dem kürzlich veröffentlichten Buch des früheren Top-Managers Thomas Middelhoff geklagt. Ein Sprecher des Landgerichts Stuttgart sagte, das Gericht habe eine Reihe von Äußerungen, die in dem Buch "A 115 - der Sturz" über den "Spiegel" und dessen Redakteure gemacht worden seien, verboten. Auf Anfrage teilte er zur Erklärung mit: "Wir haben eine Abschlusserklärung der Gegenseite bekommen, mit der die Verfügung als endgültige Regelung anerkannt wird." Damit sei das Verfahren rechtskräftig beendet. Der Langen-Müller-Verlag bestätigte, die Auslieferung des beanstandeten Titels sei gestoppt worden. Eine überarbeitete Auflage sei bereits lieferbar. Middelhoff hatte im Buch scharfe Kritik am "Spiegel" geübt.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stuttgart: "Der Spiegel" klagt erfolgreich gegen Middelhoff-Buch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.