| 12.54 Uhr

Düsseldorf
Diesmal wirft United Airlines Brautpaar raus

Düsseldorf. Die schlechten Nachrichten bei United Airlines reißen momentan nicht ab. Nachdem in der vergangenen Woche ein Passagier aufgrund einer Überbuchung gewaltsam von Securitykräften aus dem Flugzeug entfernt wurde, kam es nun offenbar erneut zu einem Zwischenfall.

Wie mehrere US-Medien berichten, wurde einem Paar auf dem Weg von Salt Lake City zur eigenen Hochzeit in Costa Rica am Flughafen in Houston der Weiterflug untersagt. Eine Sprecherin von United Airlines sagte, dass die Passagiere versucht hätten, in einer besseren Sitzkategorie Platz zu nehmen. Das Paar bestreitet die Vorwürfe; es habe sich nur woanders hingesetzt, da ein anderer Passagier auf den eigenen Plätzen geschlafen habe. Nach dem ersten Vorfall hatte sich Airline-Chef Oscar Munoz öffentlich entschuldigt und Besserung gelobt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Diesmal wirft United Airlines Hochzeitspaar aus dem Flugzeug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.