| 17.58 Uhr

Börse
Konjunktursorgen lassen Dax unter 10.000 Punkte fallen

Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z
Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen
Frankfurt/Main. Sorgen um die Weltwirtschaft haben den Dax wieder unter die Marke von 10.000 Punkten gedrückt. Hinzu kommt, dass an diesem Freitag der sogenannte Hexensabbat stattfand: Der Verfall von Optionen und Futures an den Terminmärkten belastete die Kurse, sagte Händler Markus Huber vom Investmenthaus Peregrine & Black.

Der deutsche Leitindex büßte 3,06 Prozent auf 9916,16 Punkte ein und verlor damit im Wochenverlauf 2,05 Prozent. Seit Jahresbeginn jedoch steht immer noch ein Plus von rund 1 Prozent zu Buche.

Da die US-Notenbank (Fed) die Leitzinsen am Vorabend auf ihrem historischen Tief belassen habe, sei die Ungewissheit nun noch größer geworden, begründeten mehrere Börsianer die Verluste am Aktienmarkt.

Der MDax der mittelgroßen Aktienwerte büßte am Freitag 1,20 Prozent auf 19 512,23 Punkte ein. Der Technologiewerte Index TecDax gab um 0,55 Prozent auf 1760,33 Punkte nach.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Börse: Konjunktursorgen lassen Dax unter 10.000 Punkte fallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.