| 21.44 Uhr

App-Store, iTunes und Co.
Apple-Dienste zwölf Stunden offline

Apple: iTunes, App-Store und andere Dienste stundenlang down
Diese Apple-Dienste waren am Mittwoch stundenlang nicht zu erreichen. Klicken Sie auf das Bild, um zu sehen, welche Dienste betroffen waren. FOTO: Screenshot
Am Mittwochnachmittag sind gleich mehrere Dienste des Technikkonzerns Apple ausgefallen. Nachdem zunächst Hunderte Nutzer über Ausfälle der Dienste in sozialen Netzwerken berichtet hatten, bestätigte auch der Konzern selbst die Ausfälle. Von Aaron Clamann

Nach offiziellen Angaben waren die Dienste "App-Store", "iTunes Store", "Mac App Store" und "iBooks Store" betroffen. Im Support-Bereich auf der Apple-Homepage findet sich eine Übersicht über die ausgefallenen Dienste. Eine Zeitleiste zeigte, dass die Probleme zuerst gegen kurz vor 10 Uhr morgens auftraten und auch noch bis zum Abend anhielten. Um 21.39 Uhr waren die Probleme dann behoben. Der iTunes- und der App-Store waren zwar zunächst zu erreichen, doch wer dort etwas kaufen wollte, landete auf einer Seite mit einer Fehlermeldung. Diese besagte, dass keine Verbindung zu dem entsprechenden Dienst hergestellt werden konnte.

Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter kursierten Hunderte Nachrichten über Ausfällen. Besonders kurios war, dass Nutzer dort sogar berichteten, dass der offizielle Support-Bereich in ihrem Land ausgefallen war. Wer etwa in Irland versuchte Informationen zu den Problemen erlangen oder Apple auf diese Hinweisen wollte, landete bei folgender Fehlermeldung:

Apple Event: Tim Cook präsentiert die Apple Watch FOTO: ap

Was den Ausfall ausgelöst hatte, war lange Zeit unklar. Der amerikanische Nachrichtensender CNBC berichtete, dass ein interner DNS-Fehler für die Ausfälle gesorgt hatte. Das DNS-System in Netzwerken vermittelt zwischen Domains und Adressen, die aus Wörten bestehen und den IPs in Zahlenform. Eine Apple-Mitarbeiter riet einem Anrufer der Hotline nach Angaben des Nachrichtenportals TheNextWeb dazu, die Dienste nach einer kurzen Wartezeit noch einmal aufzurufen. In unserer Redaktion ließ sich der Fehler bei der Verbindung zu den genannten Diensten am Abend jedoch noch mehrfach reproduzieren.

Lesen Sie alle Nachrichten zum Thema "Apple" in unserem Dossier.

(ac)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Apple: iTunes, App-Store und andere Dienste stundenlang down


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.