| 07.40 Uhr

Beliebter Messenger
Weltweit Probleme bei WhatsApp am Donnerstagabend

Düsseldorf. In vielen Ländern der Welt haben Nutzer des Messengers WhatsApp am Donnerstagabend über Störungen geklagt. Der Service war teilweise nicht zu erreichen. Gegen 20 Uhr lief die App bei den meisten Nutzern dann wieder rund.

Laut einer Karte der Webseite "allestörungen" waren in Europa vor allem die Niederlande betroffen. Aber auch in Berlin, München, Hamburg und dem Ruhrgebiet gab es Meldungen über Probleme. Die meisten Störungen wurden gegen 20 Uhr gemeldet. Kurze Zeit später schien die App wieder stabil wieder zu laufen.

Über Gründe für den Ausfall war am Abend zunächst nichts bekannt.

 

(csi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Störung: Weltweit Probleme bei WhatsApp am Donnerstagabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.