| 16.07 Uhr

Entwicklerkonferenz WWDC
Apple Pay kommt vorerst nur nach Großbritannien

So lief die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2015
So lief die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2015 FOTO: afp, js/pr
San Francisco. Der Bezahldienst Apple Pay kommt nach Europa - allerdings vorerst nur nach Großbritannien. Unter anderem werde man in Bussen und der U-Bahn in London über das iPhone bezahlen können.

Dies sagte Apple-Managerin Jennifer Bailey am Montag auf der Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco. Über einen Start von Apple Pay in Großbritannien war schon seit einiger Zeit spekuliert worden.

Bis der Bezahl-Service auch in Deutschland eingeführt wird, könnte es aber noch dauern. Der Konzern hatte Apple Pay im vergangenen Jahr zunächst nur in den USA gestartet.

Dafür ist Berlin unter den Städten, in denen in dem hauseigenen Kartendienst auf Apple-Geräten auch Daten zu Verbindungen im öffentlichen Personennahverkehr eingebunden werden, wie Apple-Manager Craig Federighi ankündigte.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WWDC: Bezahldienst Apple Pay kommt vorerst nur nach Großbritannien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.