| 07.46 Uhr

Produzent von "Ocean's Eleven" und "Karate Kid"
Jerry Weintraub mit 77 Jahren gestorben

Jerry Weintraub: Produzent von Ocean's Eleven stirbt mit 77
Jerry Weintraub ist tot. 2014 freute er sich noch über einen Golden Globe. FOTO: dpa
Los Angeles. Eine Hollywood-Legende ist tot: Der erfolgreiche Produzent Jerry Weintraub, der Filme wie "Ocean's Eleven" produzierte und Showgrößen wie Frank Sinatra managte, ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Er sei im kalifornischen Santa Barbara an Herzversagen gestorben, sagte Sprecherin Michelle Bega der Nachrichtenagentur AFP am Montag.

Als einer der ersten Prominenten reagierte Hollywood-Star George Clooney: "In den kommenden Tagen wird es Würdigungen geben. Wir werden über seine großartigen Geschichten lachen und seinen Leistungen applaudieren", erklärte der US-Schauspieler. "Und in den kommenden Jahren werden die Geschichten und Leitungen mit dem Alter besser werden, so wie Jerry es gewollt hätte", fügte Clooney hinzu. "Aber nicht heute. Heute ist unser Freund gestorben."

Auch der frühere US-Präsident George Bush würdigte seinen Freund Weintraub. "Jerry war ein amerikanisches Original, der Erfolg hatte dank der schieren Kraft seines Instinkts, Antriebs und seiner herausragenden Persönlichkeit", erklärte Bush. Der Produzent habe "eine Leidenschaft für das Leben" gehabt.

Weintraub hatte zunächst als Talent-Manager gearbeitet und nahm unter anderem den Entertainer Frank Sinatra und den US-Sänger Neil Diamond unter seine Fittiche. Später gründete er die Produktionsfirma Weintraub Entertainment Group. Zuletzt arbeitete er für das Filmstudio Warner Bros. Weintraub produzierte Kassenschlager wie "Karate Kid" und den Agentenfilm "Mit Schirm, Charme und Melone".

(AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jerry Weintraub: Produzent von Ocean's Eleven stirbt mit 77


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.