| 21.56 Uhr

Sänger verlässt in Köln die Bühne
Panne bei Prince-Konzert

Exzentrischer Künstler: Prince
Exzentrischer Künstler: Prince FOTO: AP
Köln (RPO). Tausende hatten sich auf den Ausnahme-Künstler gefreut. Nur zwei Konzerte wollte Prince in Deutschland geben - eines davon in der Kölner Lanxess Arena. Zum Leidwesen der Fans gab es am Donnerstagabend allerdings eine große Panne. Nach genau einem Song verließ der Sänger für 50 Minuten die Bühne.

Gegen 21.30 Uhr lief das Konzert dann wieder, doch viele Gäste hatten die Arena nach den 50 Minuten Pause bereits verlassen. Der Veranstalter hatte von einem technischen Defekt gesprochen.

Prince ist mit seinem aktuellen Album "20TEN" und seinen größten Hits wie "Purple Rain" oder "Kiss" auf Tournee. Letztes Jahr wurde er mit dem BET Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Der Sänger und Produzent, der sich Ende der 90er Jahre den Titel TAFKAP (The Artist formerly known as Prince) sowie das namenlose "Symbol" zulegte, gilt in der Musikbranche als unberechenbar und ist stets für neue Überraschungen gut.

Laut US-Musikmagazin Rolling Stone gehört er zu den "100 besten Künstler aller Zeiten".

(felt/top)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sänger verlässt in Köln die Bühne: Panne bei Prince-Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.