| 08.02 Uhr

"Englishman in New York"
Sting spielt mit großem Orchester in der Carnegie Hall

Sting: Auch ohne "The Police" sehr erfolgreich
Sting: Auch ohne "The Police" sehr erfolgreich FOTO: dpa, fve hpl cul
New York. Mit großem Orchester und dann auch noch in der legendären Carnegie Hall in New York will Sting (63) im Dezember seine Werke aufführen. Der britische Musiker werde am 14. Dezember zusammen mit dem Orchestra of St. Luke's in der Musikhalle in Manhattan spielen, bestätigte die Carnegie Hall am Montag.

Dirigiert wird das New Yorker Orchester vom Bostoner Komponisten Rob Mathes. Zu der Titelliste gehören "Roxanne", "Every Breath You Take", "Fields of Gold" und, natürlich, "Englishman in New York".

Unter dem Titel "Symphonicities" hat Sting schon mehrfach seine Klassiker im Klassikgewand gespielt, unter anderem vor fünf Jahren in Hamburg. Die Einnahmen des New Yorker Konzerts sollen einem Bildungsprogramm der Carnegie Hall zugutekommen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sting spielt in New York City in der Carnegie Hall mit großem Orchester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.