| 08.06 Uhr

Aussitzen hilft Autofahrern nicht

Mancher Autofahrer vertraut darauf, dass Bußgelder aus dem europäischen Ausland nicht nach Deutschland weiterverfolgt werden. Ein Trugschluss: In der EU kann sogar eine Zwangsvollstreckung bei nicht gezahlten Geldbußen möglich sein, so der ADAC. Immerhin: Wer im Ausland gegen die Verkehrsregeln verstößt, muss zwar dafür zahlen, bekommt aber keine Punkte in Flensburg.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aussitzen hilft Autofahrern nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.