Abnehmen zur Hochzeit
Traumfigur für das Brautkleid

Abnehmen für die Hochzeit: So gelingt die Traumfigur im Brautkleid
Das Brautkleid soll am Hochzeitstag perfekt sitzen? So geht's ... FOTO: Shutterstock.com / lfmpereira
Selten ist der Anreiz zum Abnehmen so hoch wie vor einer Hochzeit. Schließlich winkt als Belohnung die Traumfigur im Hochzeitskleid. Wir verraten Ihnen, wie Sie abnehmen – oder einfach ein wenig schummeln.

Ganz so einfach ist das Abnehmen vor der Hochzeit nicht, denn Stress und Anspannung müssen irgendwie kompensiert werden. Der Verzicht auf leckeres Essen und Süßes bringt meist noch mehr Stress mit sich. Es muss also eine Diät her, die schnelle Erfolge bringt und nicht mit quälendem Hunger einhergeht. Aber geht das - innerhalb kürzester Zeit abnehmen ohne zu hungern ?

Schnell abnehmen kurz vor der Hochzeit

In sehr kurzer Zeit viel abnehmen ist das Versprechen einer Crash-Diät, was sich verführerisch und verheißungsvoll anhört. Wenn Sie mit einer Crash-Diät abnehmen möchten, nehmen Sie meist nicht mehr als 800 Kalorien am Tag zu sich, je nach Diät sogar noch weniger, damit der Körper an Ihre Fettreserven geht, um sich mit Energie zu versorgen. Problematisch ist, dass bei diesen Blitz-Diäten in der Regel auf eine einseitige Ernährung gesetzt wird, wie zum Beispiel bei der Kohlsuppen- oder Ananas-Diät.

Infolge dessen werden Sie immer ein Hungergefühl verspüren, weshalb diese Blitz-Diäten schon allein deshalb nicht empfehlenswert sind. Sie setzen sich unnötigem Stress aus. Zusätzlich kann es zu Mangelerscheinungen aufgrund der einseitigen Ernährung kommen, sodass Sie sich am Hochzeitstag alles andere als fit fühlen werden.

Die meisten Blitzdiäten versprechen beispielsweise fünf Kilo in fünf Tagen zu verlieren. Erfahrungen zeigen aber, dass nur diejenigen so viel an Gewicht verlieren, die an starkem Übergewicht leiden. Zudem handelt es sich nicht um Fettgewebe, das verloren geht, sondern um Wasser.

Tückisch ist an den Blitz-Diäten außerdem, dass der Jo-Jo-Effekt nicht weit ist. Sobald Sie Ihrem Körper weniger Nahrung zuführen, schaltet dieser in den Sparmodus und versucht, weniger Energie zu verbrauchen. Wenn Sie nach der Diät wieder normal essen, wird Ihr Körper so viel wie möglich davon speichern, um für Notzeiten gewappnet zu sein. Sie nehmen also deutlich an Gewicht zu.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Crash-Diät im Grunde keine Vorteile bietet und Sie Ihre Gesundheit unnötig aufs Spiel setzen. Am Hochzeitstag sollten Sie gesund und fit sein. Crash-Diäten können hingegen dazu führen, dass Sie sich schlapp, elend und krank fühlen.

Gesund Abnehmen für die Hochzeit

In der Regel wird nicht spontan geheiratet. Meistens steht der Hochzeitstermin schon Monate fest. Deshalb ist Zeit, um das Abnehmen zu planen und die Diät so durchzuführen, dass Sie auch langfristig davon profitieren können.

Gesundes Abnehmen bedeutet, dass Sie die richtigen Lebensmittel auswählen. Frisches Obst und Gemüse sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährungsumstellung, die auf keinen Fall fehlen dürfen. Sie enthalten Vitamine, Mineralstoffe und viele weitere wichtige Nährstoffe. Wenn möglich, sollten Sie jeden Tag fünf kleine Mahlzeiten einnehmen und nicht zwei oder drei große. Auf Weißmehlprodukte sollten Sie verzichten und stattdessen auf Vollkornprodukte zurückgreifen, da diese mehr Ballaststoffe enthalten und länger satt machen. Auch Milchprodukte mit wenig Fett, wie zum Beispiel Magerquark oder Joghurt, können Sie in Ihren Speiseplan einbauen.

Nicht vergessen: Der Bräutigam liebt Sie so, wie Sie sind. Setzen Sie sich beim Abnehmen also nicht unnötig unter Druck. FOTO: Shutterstock.com / Smirnof

Wenn Sie Fleischesser sind, sollten Sie mageres Fleisch bevorzugen. Fisch gehört ebenfalls auf den Speiseplan, da dieser reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren ist. Als Snack zwischendurch dienen Nüsse.

Außerdem ist es sehr wichtig, dass Sie ausreichend trinken, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Täglich sollten es mindestens 1,5 Liter Wasser sein. Auch ungesüßte Früchte oder Kräutertees können Sie trinken. Auf Säfte und andere zuckerhaltige Getränke sollten Sie nicht zurückgreifen. Auch der Alkoholkonsum sollte auf ein Minimum beschränkt werden.

Tipps zum gesunden Abnehmen finden Sie hier: "Crash-Diät für die Hochzeit?"

Neben der Ernährungsumstellung stellt die sportliche Betätigung den wichtigsten Teil einer Diät dar, da dieser gleich in mehrfacher Hinsicht beim Abnehmen hilft. Zum einen verbrennen Sie beim Ausdauersport Kalorien und zum anderen bauen Sie Muskeln auf, die Energie verbrennen. Je mehr Muskeln Sie aufbauen, desto mehr Energie und Kalorien wird Ihr Körper verbrennen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie jetzt zum Bodybuilder werden müssen.

Eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport ist ideal. Wenn Sie lange Zeit keinen Sport getrieben haben, beginnen Sie ganz einfach mit dem Spazierengehen und steigern Sie sich langsam. Auch sanfte Sportarten, wie zum Beispiel Yoga oder Pilates machen Sie fit und sind hilfreich beim Abnehmen. Außerdem straffen diese Ihren Körper. Zusätzlich lässt sich mit Sport auch der Jo-Jo-Effekt austricksen. Das sind also viele gute Gründe für eine regelmäßige sportliche Betätigung. Planen Sie diese jede Woche mindestens zweimal für 60 Minuten mit ein.

Shapewear unter dem Hochzeitskleid

Bedenken Sie, dass es eigentlich keine Rolle spielt, ob Sie eine Konfektionsgröße mehr oder weniger tragen oder ob Sie die perfekte Figur haben, Ihr Bräutigam und Ihre Gäste lieben Sie so, wie Sie sind. Die Hochzeit ist Ihr großer Tag und es ist unerheblich, wie viel Sie wiegen. Setzen Sie sich also nicht unnötig unter Druck.

Greifen Sie stattdessen zur Schummel-Geheimwaffe: Wenn Sie Ihren Körper formen und eine ansprechende Silhouette in Ihrem Hochzeitskleid zeigen möchten, greifen Sie zu figurformender Wäsche (Shapewear). Hiermit können Sie sich schnell einen flachen Bauch, eine schmale Taille, schlanke Oberschenkel oder einen straffen Po zaubern.

Shapewear erhalten Sie in unterschiedlichen Schnittformen und Varianten. Einige Hersteller bieten sogar spezielle Hochzeitsshapewear an, die nicht nur modisch, sondern auch sexy ist. Auf alte unschöne Miederhosen müssen Sie nicht zurückgreifen. Dank der nahtlosen Verarbeitung schmiegt sich die Shapewear wie eine zweite Haut an den Körper, formt und sieht trotzdem verführerisch aus.  

Alles Wichtige über die formende Wäsche finden Sie hier: "Shapewear – schlank zur Hochzeit mit hübscher formender Wäsche".

Mehr Tipps zum Thema Brautmode bekommen Sie in unserem Special rund um das Thema Hochzeit.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abnehmen für die Hochzeit: So gelingt die Traumfigur im Brautkleid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.