Die Tierwelt von RP Online
| 00.01 Uhr

Reiten ist Entspannung pur

Reiten ist Entspannung pur
Petra Weidner hat erst mit 43 Jahren mit dem Reiten begonnen und sich damit einen lang gehegten Wunsch erfüllt. FOTO: Matzerath, Ralph
Den Wunsch, Reiten zu lernen, hatte Petra Weidner schon lange. Dass sie ihn vor gut einem Jahr in die Tat umgesetzt hat, hat die 43-jährige Langenfelderin vor allem ihren beiden Söhnen zu verdanken.

Als der jüngste fünf Jahre alt war, wollte er unbedingt mit dem Voltigieren beginnen. Petra Weidner hörte sich um, telefonierte Reitbetriebe in der Umgebung ab und landete schließlich bei der Landes-Reit- und Fahrschule Rheinland in Langenfeld. Bald darauf fuhr Weidner nicht nur den jüngeren, sondern auch den älteren Sohn einmal pro Woche zu den Pferden. "Immer wenn ich dort war, dachte ich mir: Das wäre eigentlich auch was für mich", erzählt sie.

Dann ging plötzlich alles ganz schnell. Durch Zufall war gerade ein Platz in der Longenstunde für Erwachsene frei – eine Woche später saß Petra Weidner bereits das erste Mal auf dem Pferd. In etwa 30 Einheiten an der Longe lernte sie die Grundlagen des Reitens, einmal pro Woche, jeweils eine halbe Stunde lang.

Seit einigen Wochen reitet Weidner nun frei, also ohne einen Longenführer, der aus der Mitte der Halle heraus das Pferd noch kontrolliert. Sie hat gelernt, in allen Gangarten sicher auf dem Pferd zu bleiben und den Vierbeiner unter sich zu kontrollieren. Und das bisher ganz ohne Sturz. Ihr nächstes Ziel ist es nun, in die Gruppenstunde zu wechseln. Irgendwann in nächster Zeit möchte sie den Reitpass machen, eine Art "Führerschein" für das Reiten im Gelände.

"Frei ausreiten gehen zu können, das ist in erster Linie mein Ziel", sagt Petra Weidner. Den Traum von einem eigenen Pferd habe sie allerdings nicht, dafür fehle ihr einfach die Zeit. Eine Reitbeteiligung, bei dem sie stundenweise das Pferd eines anderen Besitzers reitet und pflegt, kann sie sich hingegen gut vorstellen. "Es ist einfach toll, wie ich im Sattel abschalten kann", schwärmt sie, "sobald ich auf den Parkplatz der Reitschule fahre, sind alle anderen Gedanken in meinem Kopf für eine Weile wie weggeblasen."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reiten ist Entspannung pur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.