| 08.33 Uhr

Kiel
Tui-Schiffe werden größer

Kiel. Mit sechs Schiffen peilt Tui Cruises 2019 einen Marktanteil von 30 Prozent an.

Die nächsten Neubauten von Tui Cruises werden etwas größer als die bisherigen Schiffe. Die neuen "Mein Schiff 1" und "Mein Schiff 2" sollen rund 20 Meter in der Länge wachsen, bestätigte Wybcke Meier, Geschäftsführerin der Reederei. Dann passen bis zu 2700 Passagiere bei Doppelbelegung auf die Schiffe. Bisher sind es rund 2500. Ausgebaut werden soll vor allem der Suitenbereich. Es gebe eine große Nachfrage nach höherwertigen Kabinen, so Meier. Auch das Fitnesscenter soll auf den beiden Schiffen, die 2018 und 2019 in Dienst gehen, umgestaltet werden und dann einen 270-Grad-Blick über das Pooldeck ermöglichen. Ansonsten blieben aber die wesentlichen Elemente, zum Beispiel Restaurants und das Gesamtkonzept, unverändert.

Zur Tui-Cruises-Flotte gehören derzeit die Neubauten "Mein Schiff 3", "Mein Schiff 4" und "Mein Schiff 5" sowie die "Mein Schiff 1" und "Mein Schiff 2", die 2018 und 2019 durch die genannten Neubauten ersetzt werden sollen und dann an Thomson Cruises verkauft werden. Im kommenden Jahr ist die "Mein Schiff 6" geplant.

Mit den sechs Schiffen im Jahr 2019 peilt Tui Cruises einen Marktanteil von rund 30 Prozent an. Größer in Deutschland ist dann nur noch Aida Cruises. Ob weitere Neubauten geplant sind, ließ Meier noch offen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kiel: Tui-Schiffe werden größer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.