| 10.15 Uhr

Bergisch Gladbach
Gauck besucht Flüchtlinge in Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach. Bundespräsident Joachim Gauck hat sich gestern in Bergisch-Gladbach ein Bild über die Flüchtlingsarbeit in einer Kommune gemacht. Gauck sprach mit Helfern und besuchte zwei Flüchtlingsunterkünfte in der Stadt, wo er mit Blumen und Applaus empfangen wurde. Er warnte bei seiner Rede davor, die Sorgen der Bürger in der Flüchtlingsdebatte rechten Scharfmachern zu überlassen. "Wenn wir in der Mitte der Handelnden und der Solidarischen aufhören, die Probleme zu besprechen, die unsere Mitbürger betreffen, dann werden am rechten Rand genug Verführer und Nutznießer sein, die sich dieser Probleme bemächtigen", betonte Gauck.

(csh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergisch Gladbach: Gauck besucht Flüchtlinge in Bergisch Gladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.