| 09.49 Uhr

Aachen
Missbrauch: Verurteilter verliert sein Priesteramt

Aachen. Papst Franziskus hat einem wegen Kindesmissbrauchs verurteilten Pfarrer aus Willich das Priesteramt entzogen. Der Mann habe ein Entlassungsgesuch gestellt, teilte das Bistum Aachen mit, und verliere alle mit der Weihe übertragenen Rechte und Pflichten zur Ausübung des priesterlichen Dienstes. Mit der Entlassung ende auch die Fürsorge- und Versorgungsverpflichtung des Bischofs für den ehemaligen Priester. Der Mann erhalte keinerlei Bezüge mehr. Der katholische Pfarrer aus Willich war im Februar 2015 zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. In Nettetal hatte er zwei Brüder (damals elf und acht Jahre alt) zwischen 2001 und 2006 mehrfach sexuell missbraucht. Ein Junge war sein Patenkind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aachen: Missbrauch: Verurteilter verliert sein Priesteramt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.