| 09.53 Uhr

Brassert
Geplantes Flüchtlingsheim steht in Flammen

Brassert: Geplantes Flüchtlingsheim steht in Flammen
Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten an dem geplanten Flüchtlingsheim. FOTO: dpa, mku jai
Marl. In einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Marl hat ein Feuer am Donnerstagmorgen erheblichen Sachschaden angerichtet.

Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Bereits am Mittwoch war das Gebäude mit fremdenfeindlichen Sprüchen beschmiert worden. Zudem seien am Vortag nach Angaben einer Polizeisprecherin kleinere Brandspuren entdeckt worden. Die "Marler Zeitung" berichtete online darüber. Die Löscharbeiten dauerten am Vormittag an. Die Ermittlungen zur Brandursache sollen im Anschluss beginnen.

Bei dem Gebäude handelt es sich um das ehemalige Vereinsheim eines Fußballclubs. 30 bis 40 Menschen sollten in den kommenden Tagen und Wochen einziehen.

(felt/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brassert: Geplantes Flüchtlingsheim steht in Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.